Anzeige

„Berliner Zeitung“: Kramm wird zweite Vize

Uwe Vorkötter, der neue alte Chef der "Berliner Zeitung" hat sein Team komplett: Der Publizistische Beirat hat seinem Vorschlag zugestimmt und Jutta Kramm nach Britta Fehrle zur zweiten Stellvertretenden Chefredakteurin ernannt. Die 49-Jährige kümmerte sich bislang um die Ressorts Politik und Tagesthema. Jutta Kramm hat das journalische Handwerk bei der "taz" gelernt. Der Redaktion der "Berliner Zeitung" gehört sie bereits seit 1991 an. Zunächst leitete sie den Lokalteil.

Anzeige

1994 wechselte Kramm in den überregionalen Teil und war für das Tagesthema verantwortlich. Seit 2003 hatte sie die Leitung des Ressorts Politik und Tagesthema.

Uwe Vorkötter und Brigitte Fehrle haben bereits bis 2006 gemeinsame Erfahrungen als Chefredakteur und Stellvertreterin bei der „Berliner Zeitung“. Anschließend ging Fehrle zur Wochenzeitung „Die Zeit“. Im April 2009 kehrte sie in die Redaktion in der Berliner Karl-Liebknecht-Straße zurück.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige