AGOF: Extremes Wachstum bei Bild.de

Publishing Die Tage von Spiegel Online als Nummer 1 im deutschen Internet-Nachrichtenmarkt scheinen endgültig gezählt. Mit einem sensationellen Plus rückt Bild.de dem Tabellenführer ganz nah. Heftige 22,1% hat die Boulevard-Website zugelegt, den alten Rekord um 1,00 Mio. Unique User auf nun 5,52 Mio. pro Monat verbessert. Der SpOn-Vorsprung beträgt damit nur noch 250.000 Unique User. Ebenfalls rasant gewachsen sind laut AGOF sueddeutsche.de, Abendblatt.de und die taz.

Werbeanzeige

Sie alle gehören zu den 20 erfolgreichsten Nachrichten-Sites und konnten sich im Vergleich zum vierten Quartal 2008 um mehr als 20% verbessern. sueddeutsche.de wuchs um 21,7%, Abendblatt.de um 23,1% und die Website der taz um 20,5%. Ohnehin war das erste Quartal 2009 für die Netz-Nachrichtenbranche ein sehr erfolgreicher Zeitraum. Nur vier der 50 größten Sites blieben unter den Zahlen des Vorquartals. So verlor die Berliner Morgenpost 7,7%, manager-magazin.de 5,7%, SZ-Online (das ist die Sächsische Zeitung) 4,8% und die Mitteldeutsche Zeitung 10,0%.

Alle anderen 46 Konkurrenten konnten ihre Zahlen aus dem vierten Quartal 2008 zumindest halten, die meisten verbesserten sie aber und stellten sogar neue Rekorde auf. So gab es allein in der Top 10 der Branche acht neue Unique-User-Bestleistungen. Lediglich Welt.de und stern.de blieben unter ihren Rekorden. Bei Welt.de stammt dieser Wert aus dem dritten Quartal 2008 (3,79 Mio.), bei stern.de schon aus dem Jahr 2007 (2,58 Mio.). Auf dem ersten Platz bleibt mit dem geschrumpften Vorsprung noch Spiegel Online, dahinter folgen Bild.de und Focus Online, das Welt.de wieder überholte. Neu in der Top Ten des Rankings ist Abendblatt.de:

Auf den Plätzen 26 bis 50 gibt es natürlich noch ganz andere prozentuale Wachstumswerte, dort handelt es sich aber auch um noch recht überschaubare Unique-User-Zahlen von 150.000 bis 350.000. Um heftige 54,5% hat sich die Berliner BZ verbessert, die von ihrem Relaunch vor einigen Monaten profitiert. Sogar um 60,0% gewachsen ist die Badische Zeitung, um immerhin 40,9% bzw. 40,0% der Merkur und mopo.de. Erstmals in der AGOF-Auswertung dabei ist news.de: Mit 260.000 Unique Usern steigt das Angebot immerhin direkt auf Platz 30 der News-Branche ein:

Eine ausführliche Analyse der kompletten AGOF-Zahlen der internet facts 2009-I für die Websites außerhalb der Nachrichtenbranche lesen Sie an dieser Stelle.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige