Iran: ZDF darf wieder berichten

Die iranische Regierung hat das Verbot für das ZDF, über die Präsidentschaftswahlen und deren Folgen zu berichten, am Montag überraschend aufgehoben. Nach Informationen von Handelsblatt.com sagte ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender: "Unser Korrespondent Halim Hosny darf wieder berichten".

Anzeige

Am Wochenende konnte der Iran-Korrespondent des ZDF, Hosny, weder Bild- noch Tonmaterial an die Sendezentrale in Mainz überspielen. Die Aufhebung des Berufsverbots zeige laut Handelsblatt.com die tiefe Uneinigkeit der iranischen Führung.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige