Stemmle: Print-Verlag für Online-Marken

Dieser Ansatz ist neu: Gregor Stemmle, ehemaliger Bild.T-Online-Manager und Vermarktungschef der WAZ-Gruppe, startet einen Verlag, der für Online-Marken Print-Ableger entwickeln will. Das berichtet der "Kontakter". Das ehrgeizige Projekt firmiert unter dem Namen fflink AG.

Anzeige

Einen ersten Kunden hat Stemmle auch schon zur Hand. Dabei soll es sich um ein Projekt mit einem ausländischen Verlagshaus handeln, dessen Name jedoch erst im Juli bekanntgegeben werden soll.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige