Fernsehen im Mai: Opel ist Thema Nr. 1

Die Fernsehnachrichten im Mai wurden mit Abstand von der Krise beim Autohersteller Opel beherrscht. Wie Politik-digital.de mit Verweis auf das Kölner IFEM-Institut berichtet, widmeten allein die vier Hauptnachrichtensendungen "Tagesschau", "heute", "RTL aktuell" und "Sat.1 Nachrichten" dem Thema insgesamt 144 Minuten Sendezeit.

Anzeige

Als nach Dauer zweitwichtigste Thema folgte mit lediglich 45 Minuten die Nahost-Reise des Papstes. Dahinter rangieren die Wahl des Bundespräsidenten (34 Minuten), Schweinegrippe (30 Minuten) sowie Kindertagesstätten-Streiks, Atom- und Raketentests in Nordkorea, Afghanistan, 60 Jahre Grundgesetz, Arcandor-Staatshilfen und der Bürgerkrieg in Sri Lanka.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige