Die MEEDIA-TV-Tipps für das Wochenende

Boris Becker heiratet, Thomas Gottschalk sendet aus Palma de Mallorca und das ZDF zeigt am Sonntag biblische Plagen. Was will man als Fernsehzuschauer mehr? Aber im Ernst: Auch an diesem Wochenende gibt es viele TV-Highlights, die man nicht verpassen sollte, um mitreden zu können, oder weil sie einfach grandioses Fernsehen versprechen. MEEDIA hat wieder in den Programmplänen der Sender gestöbert und präsentiert die Fernsehtipps für das Wochenende vom 12. bis 14. Juni.

Anzeige

Das Film-Wochenende:

Spielfilm-Freunde sollten am Wochenende vielleicht besser zum DVD- oder Blu-ray-Player greifen. Denn: die Film-Highlights sind sehr rar. Ganze vier Filme haben wir gefunden, die wir uneingeschränkt empfehlen können. So zeigt ProSieben am Samstag ab 22.05 Uhr das grandiose Weltkriegsdrama „Der Soldat James Ryan“ und der ZDFdokukanal, der längst kein Dokukanal mehr ist, sendet am Samstag bereits ab 21 Uhr die sehr charmante Komödie „Schultze gets the Blues„. Für „Voll das Leben – Reality Bites„, Kultfilm aus den Grunge-Zeit der 90er sollten sie den Festplattenrecorder bemühen, RTL II zeigt ihn am Sonntag um 7.30 Uhr morgens. Schließlich ein Klassiker für die Sonntags-Prime-Time: arte präsentiert um 20.15 Uhr die „Meuterei auf der Bounty“ mit Marlon Brando.

Das Show-Wochenende:

Im Show-Genre gibt es schon mehr zu sehen an den kommenden Tagen. Wie erwähnt zeigt das ZDF am Samstagabend um 20.15 Uhr das „Wetten, dass..?„-Sommer-Special aus Palma de Mallorca – inklusive der Premiere einer „Wetten, das..?-Promi-Party“ um 23.45 Uhr. Das Show-Wochenende startet allerdings schon am Freitagabend, mit einer neuen Ausgabe der netten ZDF-Show „Das will ich wissen!“ (21.15 Uhr), sowie parallel dazu dem Finale der leider gefloppten Sat.1-Reihe „Die beste Idee Deutschlands“ (ab 20.15 Uhr). Um Mitternacht gibt es außerdem eine neue Folge von „Inas Nacht“ – im NDR Fernsehen. Eine Nacht später, in der vom Samstag auf Sonntag sendet das SWR Fernsehen ab 0.35 Uhr Highlights vom Rock-am-Ring-Festival, abgeschlossen wird das Show-Wochenende am Sonntag um 19.05 Uhr mit einer besonderen Show: der Hochzeit von Boris Becker, deren Bilder Hartgesottene exklusiv bei RTL begutachten können.

Das Info-Wochenende:

Wer es nicht so mit Becker und Gottschalk hat, kann sich auch an sehenswerten Dokus laben. Zu erwähnen wäre da am Freitag ganz eindeutig Pepe Danquarts „Am Limit„, einer Doku über die Huberbuam, zwei Extremkletterer (Das Erste / 23.30 Uhr). Noch mehr Sehenswertes gibt es am Sonntag: um 19.30 Uhr zunächst den Auftakt der „Terra X“-Reihe über „Die Biblischen Plagen“ („religiöse Propaganda oder Tatsache?“), um 21.45 Uhr die interessante Reportage über das Fußball-WM-Land Südafrika („Licht und Schatten„, Phoenix) und um 23.30 Uhr schließlich eine neue Ausgabe des besten deutschen TV-Buchmagazins, „Druckfrisch“ (Das Erste).

Das Sport-Wochenende:

Auch ohne Bundesliga-Fußball oder Formel 1 bietet das Wochenende sehr viel sehenswerten Sport. Motorsport-Fans weren sich schon seit Tagen auf die 24 Stunden von Le Mans freuen, den Langstreckenklassiker überhaupt. Eurosport ist von Samstag 14.30 Uhr bis Sonntag 15.15 Uhr ständig live dabei. Konkurrent DSF hält am Sonntag mit der Motorrad-WM dagegen, Warm Ups und Rennen gibt es schon ab 9.05 Uhr. Ebenfalls am Sonntag und ebenfalls im DSF startet der Confederations Cup, Generalprobe der Fußball-WM in Südafrika mit dem Weltmeister und den Champions der Kontinente. Die beiden ersten Matches zwischen Südafrika und Irak, sowie Neuseeland und Spanien, gibt’s um 15.50 Uhr und 20.20 Uhr. Und schließlich: DSF, ZDF und Eurosport zeigen am gesamten Wochenende Tennis aus Halle und Queen’s, Das Erste überträgt am Samstag ab 18 Uhr das Handball-EM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Slowenien und Eurosport am Sonntag ab 20 Uhr das erste Play-Off-Finale der Basketball-Bundesliga.

Der „Tatort“-Sonntag:

…führt uns diesmal schon wieder nach Bremen. Kommissarin Lürsen und Kollege Stedefreund ermitteln den Mord an einem Studenten. Dank Stedefreunds Alleingang und Darstellern wie Felix Eitner und Fritzi Haberlandt hat der Krimi im Vorfeld tolle Kritiken bekommen. Wer „Tote Männer“ verpasst, hat bei Eins festival wie immer noch zwei Wiederholungs-Gelegenheiten: um 21.45 Uhr und um 23.45 Uhr.

Das Pay-TV-Wochenende:

Sportfreunde müssen sich diesmal ans Free-TV halten, Filmfreunde bekommen auch nur Wiederholungen zu sehen. Die TV-Premieren bei Premiere sind so mies, dass wir sie lieber nicht erwähnen. Zu den besten Wiederholungen gehören „American Gangster“ (Samstag, 20.15 Uhr bei Premiere 4), „United 93“ (Samstag, 20.15 Uhr bei AXN), „Toy Story 2“ (Sonntag, 14 Uhr im Disney Channel), „Zodiac – Die Spur des Killers“ (Sonntag, 20.15 Uhr bei Premiere 4) und „Cloverfield“ (Sonntag, 22.25 Uhr bei Premiere 1). AXN zeigt zudem am Samstag ab 22 Uhr einen „Miami Vice„-Marathon mit zehn Episoden des Krimiklassikers am Stück.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige