Youtube testet Werbe-Clips

Die Video-Plattform YouTube testet Werbe-Clips vor ausgewählten Bewegtbild-Inhalten. Die Nutzer der Video-Community sollen künftig sogenannte Pre-Roll-Anzeigen vor professionellen Filmen ansehen müssen, berichtet Golem.de. Nutzergenerierter Content soll weiterhin werbefrei bleiben.

Anzeige

Die Werbe-Clips laufen in Deutschland zum Beispiel vor Videos von DMAX, „Autobild“, SportFive sowie Euronews und stammen zunächst von den Werbe-Partnern Müller-Milch und Mobile.de.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige