Anzeige

Assauer darf weiter für Veltins werben

Rudi Assauer wird trotz der handgreiflichen Auseinandersetzung, die zwischen ihm und seiner Ex-Lebensgefährtin Simone Thomalla am vergangenen Wochenende auf Sylt stattfand, weiterhin Veltins-Testimonial bleiben. Dies bestätigte Herbert Sollich, der Marketingdirektor von Veltins, gegenüber Horizont.net.

Anzeige
Anzeige

„Die Geschehnisse haben keine Auswirkungen auf unsere Zusammenarbeit mit Rudi Assauer“, so Sollich, und weiter: „Was dort passiert ist, gehört in den privaten Bereich von Herrn Assauer.“ Dass die Assauer-Spots in den kommenden sechs Wochen aussetzen werden, habe lediglich mit der Sommerpause zu tun, und „nichts mit der Prügelei am Wochenende“.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*