Assauer darf weiter für Veltins werben

Rudi Assauer wird trotz der handgreiflichen Auseinandersetzung, die zwischen ihm und seiner Ex-Lebensgefährtin Simone Thomalla am vergangenen Wochenende auf Sylt stattfand, weiterhin Veltins-Testimonial bleiben. Dies bestätigte Herbert Sollich, der Marketingdirektor von Veltins, gegenüber Horizont.net.

Anzeige

„Die Geschehnisse haben keine Auswirkungen auf unsere Zusammenarbeit mit Rudi Assauer“, so Sollich, und weiter: „Was dort passiert ist, gehört in den privaten Bereich von Herrn Assauer.“ Dass die Assauer-Spots in den kommenden sechs Wochen aussetzen werden, habe lediglich mit der Sommerpause zu tun, und „nichts mit der Prügelei am Wochenende“.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige