Anzeige

„Showstars“ verlieren gegen RTL & Sat.1

Auch wenn die neue ProSieben-Castingshow einen ähnlichen Namen hat, den Erfolg von "Germany's next Topmodel" konnte sie bei ihrer Premiere bei Weitem nicht wiederholen. 1,43 Mio. 14- 49-Jährige sahen "Germany's next Showstars", Platz 8 in der Tageswertung, u.a. hinter der Prime-Time-Konkurrenz von RTL und Sat.1. Immerhin: Mit 12,7% blieb die Show trotz vieler Fremdschämmomente über dem ProSieben-Durchschnitt der vergangenenen zwölf Monate (11,7%).

Anzeige

Der Donnerstag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Der Tagessieg ging unterdessen an ein RTL-Duo: „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ gewann mit 2,17 Mio. 14- bis 49-jährigen Fans, gefolgt von „CSI: Den Tätern auf der Spur“ mit 1,94 Mio. Schon auf Platz 3 folgt Sat.1-Film „Deep Impact“, der mit 1,75 Mio. Werberelevanten gute 15,5% erzielte und auch deutlich vor „Alarm für Cobra 11“ blieb. Die Actionserie musste sich nämlich mit 1,64 Mio. jungen Zuschauern und einem unbefriedigenden Marktanteil von 14,8% zufrieden geben. Die zweite ProSieben-Premiere des Abends, das Late-Night-Debüt der Doku-Soap „Look of Love“, hatte noch viel weniger Erfolg: Sie blieb mit nur 0,39 Mio. 14- bis 49-Jährigen bei schwachen 8,0% hängen.

Vergleichsweise besser lief der Auftakt der neuen ARD-Quizshow „Kennen Sie Deutschland?“. Im Gesamtpublikum gewann die Sendung wie fast jede Jörg-Pilawa-Prime-Time-Show, bei den jungen Zuschauern gab es sehr erfreuliche 10,1% und Platz 11 in der Tageswertung. Auch der Spätfilm „Krieg der Welten“ erzielte bei den 14- bis 49-Jährigen starke Zahlen: 12,9%. Das ZDF kam hingegen in der Prime Time ordentlich unter die Räder: „Doktor Martin“ blieb im jungen Publikum bei miserablen 3,7% hängen, die „ZDF.reporter“ im Anschluss bei 4,2%.

In der zweiten Privat-TV-Liga erging es Vox am besten: „Miss Undercover“ katapultierte sich auf glänzende 11,5% und schlug RTL II und kabel eins deutlich. RTL II muss allerdings auch nicht traurig sein: „Law & Order: New York“ schaffte 7,2%, der „Frauentausch“ 8,1%. Einzig kabel eins blieb mit seinen Donnerstags-Doku-Soaps mal wieder unter dem Soll: „Dein neues Haus“ erzielte 5,1%, „Hagen hilft!“ nur 4,8%. Damit hätte sich kabel eins beinahe auch Super RTL geschlagen geben müssen. Dort kam „Upps! Die Pannenshow“ auf starke 4,6%. Ebenfalls stark bei den kleineren Sendern: Die „Tatort“-Wiederholung im WDR Fernsehen mit 2,8%.

In dem exklusiv von uns errechneten Hit/Flop-Ranking, in dem wir die Marktanteile der Sendungen ins Verhältnis zum jeweiligen Senderdurchschnitt setzen und so die erfolgreichen bzw. erfolglosen Formate des Abends herausfiltern, geht der Sieg an den „Krieg der Welten“. Die 12,9% sind schließlich das 1,75-fache des ARD-12-Monats-Durchschnitt. Dahinter folgen eine Episode der RTL-II-Comedyserie „Immer wieder Jim“ und „Miss Undercover“, die größten Flops kamen allesamt vom Ersten und dem ZDF:

Der Donnerstag im Gesamtpublikum:

Insgesamt heißt der Sieger wie bereits angedeutet „Kennen Sie Deutschland?“ Mit 5,82 Mio. Zuschauern setzte sich das Pilawa-Quiz klar gegen die Konkurrenz durch, auch die 20-Uhr-„Tagesschau“ landete mit 4,88 Mio. Sehern noch deutlich vor dem Rest der Sender. Die Plätze 3 und 4 gehen mit „RTL aktuell“ und der 19-Uhr-„heute“-Ausgabe ebenfalls an Nachrichtensendungen, die stärksten Prime-Time-Quoten der ARD-Konkurrenz holten sich „CSI“ (3,42 Mio.) und „Alarm für Cobra 11“ (3,30 Mio.). Das ZDF landete mit „Doktor Martin“ (2,80 Mio.) und „ZDF.reporter“ (2,07 Mio.) abgeschlagen und noch hinter dem Sat.1-Film „Deep Impact“ (2,82 Mio.).

Unser Hit/Flop-Ranking wird im Gesamtpublikum von „RTL aktuell“ angeführt, das mit 20,7% das 1,74-fache des RTL-12-Monats-Durchschnitts (11,9%) erreicht hat. Dahinter folgt das Pilawa-Quiz, am Ende des Rankings war Telenovela-Flop „Eine für alle“ erneut der größte Misserfolg des Abends:

Der Zielgruppenblick:

Über einen Sieg darf sich „Germany’s next Showstars“ dann doch freuen: Bei den 14- bis 19-Jährigen gab es am Donnerstag nämlich keine Sendung mit mehr Zuschauern. In allen anderen Altersgruppen lagen hingegen andere Formate vorn, „Kennen Sie Deutschland?“ hat seinen Gesamtsieg dabei vor allem den Frauen und den Rentnern zu verdanken. Bei den Über-65-Jährigen holte sich das Quiz einen Traum-Marktanteil von 35,9%:

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige