Anzeige

Die „heute-Show“ stürmt nach vorn

Gelungener Auftakt für Oliver Welkes "heute-Show", eine inoffizielle deutsche Version der amerikanischen "Daily Show". Mit einem Marktanteil von 8,4% im jungen Publikum erreichte die Sendung das 1,19-fache der ZDF-Normalwerte und sprang damit auf Anhieb auf Platz 5 unseres Rookie-Rankings, in dem wir alle wichtigen TV-Neustarts der großen Sender unter die Lupe nehmen. Längst nicht so erfolgreich gestartet sind "History! Das Geschichtsquiz" (ebenfalls ZDF) und die britische ARD-Krimireihe "Kommissar Wallander".

Anzeige

Gelungener Auftakt für Oliver Welkes „heute-Show“, eine inoffizielle deutsche Version der amerikanischen „Daily Show“. Mit einem Marktanteil von 8,4% im jungen Publikum erreichte die Sendung das 1,19-fache der ZDF-Normalwerte und sprang damit auf Anhieb auf Platz 5 unseres Rookie-Rankings, in dem wir alle wichtigen TV-Neustarts der großen Sender unter die Lupe nehmen. Längst nicht so erfolgreich gestartet sind „History! Das Geschichtsquiz“ (ebenfalls ZDF) und die britische ARD-Krimireihe „Kommissar Wallander“.

Beide Programme platzierten sich nur in der Flop-Hälfte des Rookie-Rankings. Zunächst aber noch ein Blick auf die erfreulicheren Zahlen: Angeführt wird die Liste weiterhin von der Vox-Doku-Reihe „BBC Exklusiv: Naturgewalten“, dahinter folgen nun die RTL-II-Formate „Extrem schön!“ und „Naruto Shippuden“. Die Animeserie holt im Nachmittagsprogramm bei den 14- bis 49-Jährigen erstaunlich starke Zahlen. Nur noch ganz knapp in der Hit-Hälfte hielt sich hingegen ProSiebens „Mascerade“: Mit 11,7% liegt die Show nun haargenau auf dem Senderniveau der vergangenen 12 Monate. Setzt sich die absteigende Tendenz fort, wird „Mascerade“ in der kommenden Woche in die Flop-Hälte fallen.

Die beiden anderen erwähnten Neueinsteiger finden sich erst auf den Plätzen 17 und 18 unserer exklusiv errechneten Tabelle. „Kommissar Wallander“ erreichte zum Auftakt mit 5,7% nur das 0,77-fache des ARD-12-Monats-Durchschnitts von 7,4%, das „History!“-Quiz kam sogar nur auf das 0,75-fache der ZDF-Normalwerte. Absteiger der Woche ist das Sat.1-Casting-Format „Die beste Idee Deutschlands“, das immer weiter nach unten rutscht und inzwischen bei einem Faktor von 0,72 angelangt ist. Auf den drei letzten Plätzen finden sich weiterhin die ARD-Flop-Telenovela „Eine für alle“, der Doku-Dreiteiler „Die stählerne Zeit“ und die längst abgesetzte RTL-Telenovela „Rubi – Bezauberndes Biest“:

In der kommenden Woche wächst unser Rookie-Ranking wieder auf über 30 Formate an. Wegen der Höchstaufenthaltsdauer von acht Wochen fallen vier Sendungen aus der Wertung, dafür kommen aber gleich sechs neue hinzu. Zum letzten Mal dabei sind „Kommissar Süden“, „Der Hotelinspektor“, „Yvonne Willicks räumt auf“ und „Kleine Familie sucht große Liebe“. Neu einsteigen werden ProSieben-Clipshow „MyVideo Star“ (Start: Dienstag, 23.45 Uhr), die mit Spannung erwartete RTL-Doku-Soap „Erwachsen auf Probe“ (Start: Mittwoch, 20.15 Uhr), die Reihe „ProSieben Spezial – Wissen Weltweit“ (Start: Mittwoch, 23.15 Uhr), ARD-Quizshow „Kennen Sie Deutschland?“ (Start: Donnerstag, 20.15 Uhr), ProSieben-Castingformat „Germany’s next Showstars“ (Start: Donnerstag, 20.15 Uhr) und die RTL-II-Miniserie „Jack Hunter“ (Start: Freitag, 20.15 Uhr).

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige