Russischer Investor steigt bei Facebook ein

Jetzt ist es offiziell: Digital Sky Technologies (DST) kauft sich bei Facebook ein. Für 200 Millionen Dollar erwirbt die russische Investmentgruppe 1,96 Prozent des Social Networks. Das entspricht einer Firmenbewertung von 10 Milliarden Dollar.

Anzeige

Darüber hinaus plant DST den verkaufswilligen Facebook-Mitarbeitern Firmen-Anteile im Wert 100 Millionen Dollar abzukaufen.
MEEDIA hatte bereits heute im Vorfeld erklärt, warum eine Beteiligung des neuen Investors Sinn machen würde: Digital Sky ist nämlich nicht ein weiterer stiller Investor, der nur nach Rendite strebt – sondern das heißeste Internet-Konglomerat des russischen Riesenreiches, das schon jetzt über die ganz großen Beteiligungen in der osteuropäischen Web-Szene verfügt:
• Den eMail-Dienst mail.ru, die reichtweitenstärkste Website Russlands
• Das russische Alumni-Netzwerk Odnoklassniki.ru
• Das polnische Pendant Nasza-Klasa.pl
• Die baltischen Freundesnetzwerke One.lv und One.lt
• Vor allem jedoch das soziale Netz vKontakte.ru

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige