Anzeige

Harte Kritik an NDR-Gutachten

Die Direktoren der Landemedienanstalten haben die Praxis des Drei-Stufen-Tests für Online-Angebote öffentlich-rechtlicher Sender deutlich kritisiert. Bei allen geprüften Gutachten sei erkennbar, dass "öffentlich-rechtliche Angebote per se als höherwertig" eingestuft würden als private Angebote.

Anzeige

Der nach dem Rundfunkstaatsvertrag neuerdings verbindliche Test soll nachweisen, dass die Angebote gebührenfinanzierter Sender im Internet private Marktteilnehmer nicht übermäßig schädigen. Die Landesmedienanstalten bemängeln nun – etwa am Beispiel der umfangreichen NDR-Mediathek -, gerade die Marktanalysen in den Gutachten: Diese fielen „beliebig“ aus, könnten aber stets im Interesse des Auftraggebers gedeutet werden.

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige