ARD/ZDF von Product Placement ausgeschlossen

Für "kaum noch strittig" hält die "Süddeutsche" den Plan, im neuen Rundfunkstaatsvertrag Product Placement für private TV-Sender zuzulassen. Offen ist hingegen, ob den Öffentlich-Rechtlichen das gleiche ausdrücklich untersagt wird, oder ob der angekündigte freiwillige Verzicht ausreicht.

Anzeige

Die Europäische Union hatte die umstrittene Werbeform 2007 in Grenzen für zulässig erklärt, der neue Staatsvertrag wird dem trotz Protesten von Zeitungs- und Zeitschriftenverlegern wohl Rechnung tragen.

„Süddeutsche“, Seite 17 (nur Print)

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige