Anzeige

P7S1 droht Übernahmeschlacht

Die Hedgefonds Apollo, Avenue Capital und Octavian bringen sich für die Übernahme der ProSiebenSat.1 Media AG in Position. Die "FTD" berichtet unter Berufung auf Finanzkreise, dass die drei Investmentfirmen bedeutende Positionen von Krediten der ProSiebenSat.1-Holding Lavena gekauft und sich die Unterstützung weiterer Lavena-Gläubiger gesichert hätten.

Anzeige

Die Levana-Holding ist mit Krediten in Höhe von 1,8 Milliarden Euro überschuldet, etwa drei Viertel der besicherten Kredite (Senior-Kredite) sind nun im Besitz von Apollo, Avenue Capital und Octavian. Gespräche zwischen den drei Hedgefonds und den derzeitigen ProSiebenSat.1-Haupteignern KKR und Permira haben nach Informationen der „FTD“ noch nicht stattgefunden. Es drohe eine lange Schlacht um die Senderkette.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige