Entlassungen bei MySpace

Rupert Murdochs MySpace entlässt 45 Mitarbeiter. Wie das US-Blog TechCrunch aus Insiderkreisen erfahren hat, entlässt das Soziale Netzwerk eine "erhebliche Anzahl" an Beschäftigten. Bereits vor zwei Wochen löste Owen Van Natta den MySpace-Gründer Chris DeWolfe als neuen CEO ab. MySpace wollte sich bislang nicht zu den Stellenstreichungen äußern.

Anzeige

News-Corps Social-Network-Tochter Myspace verliert nun schon über Monate hinweg Boden gegenüber dem Rivalen Facebook. Die Entlassungen könnten als erste Umstrukturierung des neuen Führungsteams verstanden werden.

Die in Los Angeles ansässige Webseite zählt insgesamt 1 000 Mitarbeiter.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige