AP schränkt Deutschland-Berichterstattung ein

Der deutsche Ableger der US-Agentur Associated Press (AP) schränkt seine regionale Berichterstattung weiter ein. Das berichtet Mediummagazin.de. So soll beispielsweise das Hamburg-Büro von derzeit drei auf nur noch eine Planstelle abgeschmolzen werden. Bereits geschlossen sind die Dependancen in Schwerin, Leipzig und Magdeburg.

Anzeige

Weiter berichtet das Medien-Magazin, dass lediglich in der Zentrale in Frankfurt, im Berliner Parlamentsbüro sowie in Hamburg, Düsseldorf und München nur noch festangestellten AP-Korrespondenten arbeiten würden. Die übrigen 13 AP-Standorte werden von Pauschalisten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige