Anzeige

ZDF verzichtet auf Box-Übertragungen

Das ZDF wird im Sommer 2010 aus dem Box-Business aussteigen. Von da an wird es keine Samstagabendübertragungen des Sports mehr geben. Laut einem Bericht der "F.A.Z." wird der dann auslaufende Vertrag mit Promoter Hans-Peter Kohl nicht verlängert.

Anzeige

Offiziell gibt ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender Spargründe an: „In Zeiten knapper Finanzen müssen Prioritäten geschaffen werden“, sagt er der „F.A.Z.“. Bei dieser Entscheidung dürften auch die rückläufigen Zuschauerzahlen eine Rolle gespielt haben. Die liegen zwar insbesondere bei Felix-Sturm-Kämpfen immer noch weit über den ZDF-Normalwerten, aber längst nicht mehr auf dem starken Niveau aus den Zeiten, als man noch Fights der Klitschkos, von Dariusz Michalczewski und Regina Halmich im Programm hatte.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige