Zattoo startet bessere Bildqualität

Der kostenlose Peer-to-Peer-Player Zattoo startet in Deutschland einen neuen Service in höherer Auflösung. Wie DWDL berichtet, verlangt das Unternehmen für die bessere Bildqualität allerdings zwei Euro pro Monat beziehungsweise zwanzig Euro im Jahresabonnement.

Anzeige

Während in der kostenlosen Standardversion sämtliche öffentlich-rechtlichen und zahlreiche Privatsender zu empfangen sind, bietet die High-Quality-Version aber nur eine Auswahl von 23 Privatkanälen

In der Schweiz, wo Zattoo entwickelt wurde, ist die High-Quality-Version schon seit geraumer Zeit verfügbar.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige