Beckenbauer geht zu Sat.1

Der Präsident des FC Bayern München wird dem Privatsender Sat.1 ab Sommer für die Übertragungen der Champions League zur Verfügung stehen. Das berichtet die FAZ. Dort würde sich der "Kaiser" die Mikrofone mit dem anderen Neuzugang Johannes B. Kerner teilen.

Anzeige

Sat.1 hat die Rechte an der Champions League bis 2012 für geschätzte 75 Millionen Euro pro Saison erworben. Der neue Geschäftsführer Guido Bolten, einst selbst Sportreporter, ist offenbar entschlossen, massiv in den Fußball zu investieren.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige