Fremantle will Produktionsfirmen übernehmen

Die RTL-Tochter Fremantle Media will osteuropäische und asiatische Produktionsfirmen übernehmen, "die bereits zuverlässig Formate herstellen, die sich international vermarkten lassen", wie Fremantle-Chef Tony Cohen sagte. Es sei eine gute Zeit für Akquisitionen, so Cohen gegenüber der "FTD". Hintergrund für die geplanten Übernahmen ist der erhöhte Spardruck für Produktionsfirmen.

Anzeige

Die Produktion neuer Formate ist teuer, der Erfolg ungewiss. Die Übernahme gut laufender ausländischer Formate ist dagegen relativ sicher.
Erst Ende Februar hatte die zu RTL gehörende Bertelsmann-Tochter Fremantle Media 75 Prozent an der Londoner Firma Original Productions („Ice Road Truckers“) übernommen. Insgesamt gehören zu dem Unternehmen Produktionsfirmen in 22 Ländern.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige