Presso-Grosso: Schiessel geht nach 29 Jahren

Frank Nolte, 43, wurde bei der turnusgemäßen Hauptversammlung vom Bundesverband Presse Grosso in Köln zum neuen Vorstand gewählt. Zuvor ist Werner Schiessl, der nach 29 Jahren Verbandstätigkeit nicht erneut zur Wahl des Vorsitzenden angetreten ist, zum Ehrenvorsitzenden des Grosso-Verbandes ernannt worden. Zweiter Vositzender ist der ebenfalls neu gewählte Robert Herpold.

Anzeige

„Wir haben unserem Vorsitzenden und Kollegen viel zu verdanken. Sein vorbildlicher Einsatz, sein gradliniges Denken und Handeln galten stets dem Erhalt und der Fortentwicklung des unabhängigen Grosso-Vertriebssystems. Er hat Struktur und Standards der Branche mitgeprägt“, sagte Laudator Olaf Beutz auf Schiessels Abschiedsfeier und würdigte damit seine langjährige Verbandstätigkeit.

Der Bundesverband Presse-Grosso e.V. vertritt die medienpolitischen und wirtschaftlichen Interessen der verlagsunabhängigen Presse-Grossisten in Deutschland.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige