Autoscout24-Chef tritt zurück

Nicola Carbonari, CEO der AutoScout24 GmbH, legt seine Ämter nieder und wird das Unternehmen "auf eigenen Wunsch" verlassen. Wie die Gesellschaft auf der Firmen-Website mitteilte, wird AutoScout24-Mitbegründer und -Gesellschafter Nikolas Deskovic den Posten ab sofort kommissarisch übernehmen.

Anzeige

Ein offizieller Nachfolger für Carbonari soll in Kürze gefunden werden. Als CEO war Carbonari für Unternehmensstrategie, Marketing und Vertrieb verantwortlich. Autoscout24.de gehört zur Scout24-Gruppe und ist Deutschlands bekanntester Online-Automarkt. Chef der Gruppe ist Martin Enderle.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige