Anzeige

Burda-nahe Beteiligungsgesellschaft investiert in britischen Optiker

Die Pressemitteilung klingt erst fast unspektakulär: „Acton Capital Partners beteiligt sich an dem erfolgreichen britischen Online-Optiker Glassesdirect.co.uk.“ Interessant wird die Meldung allerdings durch das Detail, dass hinter Acton Capital der Burda- Vorstand für Technologie & Treasury Paul-Bernhard Kallen steht. Zusammen mit seinen Acton-Partnern Christoph Braun, Jan-Gisbert Schultze und Frank Seehaus arbeitete Kallen bereits viele Jahre […]

Anzeige

Die Pressemitteilung klingt erst fast unspektakulär: „Acton Capital Partners beteiligt sich an dem erfolgreichen britischen Online-Optiker Glassesdirect.co.uk.“ Interessant wird die Meldung allerdings durch das Detail, dass hinter Acton Capital der Burda- Vorstand für Technologie & Treasury Paul-Bernhard Kallen steht. Zusammen mit seinen Acton-Partnern Christoph Braun, Jan-Gisbert Schultze und Frank Seehaus arbeitete Kallen bereits viele Jahre bei Hubert Burda Media zusammen. Seit 1999 erwarben und betreuten sie mehr als 40 Internet-Beteiligungen (u. a. Ciao.com, Holidaycheck und OnVista).

Glassesdirect ist Englands größter Online-Optiker. Nach eigenen Angaben konnte der Netz-Händler alleine im ersten Quartal 2009 mehrere zehntausend Brillen über seine Website verkaufen.

Die Münchner Beteiligungsgesellschaft ist der größte Geldgeber in dieser zweiten
Finanzierungsrunde. Neben Acton Capital schießen auch noch die Venture-Capital-Gesellschaften Highland Capital Partners und Index Ventures
neue Mittel in den Web-Optiker. Beide Investoren sind bereits seit 2007 an dem britischen Start-up beteiligt. Das gesamte Investitionsvolumen beträgt mehr
als 11,5 Millionen Euro. „Die Mittel will Glasses Direct einsetzen,
um die Marktführerschaft im britischen Heimatmarkt auszubauen und die
Grundlage für die internationale Expansion zu schaffen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige