Weltweite Werbeaufwendungen: 2008 mit Zuwachs

Die weltweiten Werbeaufwendungen sind 2008 im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Prozent gestiegen. Dies geht aus dem aktuellen GlobalAdView Pulse von Nielsen hervor. Grund für den Anstieg sei vor allem das starke Wachstum in Asien mit einem Plus von 7,7 Prozent. Die USA sowie Europa mussten hingegen einen Rückgang von 2,5 Prozent hinnehmen.

Anzeige

Die weltweite Finanzkrise ließ im vierten Quartal 2008 die Werbeaufwendungen weltweit absacken. In allen drei Monaten wurde ein Negativ-Ergebnis verzeichnet: Im Oktober ein Minus von 1,0 Prozent, im November ein Minus von 2,3 Prozent und im Dezember eines von 4,8 Prozent. „Die Werbewirtschaft wurde von der wirtschaftlichen Situation mit am härtesten getroffen. Daher stellen die Verluste im vierten Quartal keine Überraschung dar“, sagte Ben van der Werf, Geschäftsführer von Global AdView bei Nielsen, dazu.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige