Neue Comedy-Flops bei ProSiebenSat.1

Mit zwei neuen Comedyformaten wollten ProSieben und Sat.1 in der vergangenen Woche punkten - beide sind erbärmlich gefloppt. "Die einzig wahren Hochzeitscrasher" hat mit 7,8% nur das 0,67-fache des ProSieben-12-Monats- Durchschnitts von 11,7% erreicht, "Einfach Bach!" kam mit 6,7% sogar nur auf das 0,63-fache des Sat.1-Normalwertes von 10,6%. In unserem Rookie-Ranking, in dem wir den Erfolg aller relevanten TV-Neustarts untersuchen, landen die beiden Comedies damit ganz weit hinten.

Anzeige

Mit zwei neuen Comedyformaten wollten ProSieben und Sat.1 in der vergangenen Woche punkten – beide sind erbärmlich gefloppt. „Die einzig wahren Hochzeitscrasher“ hat mit 7,8% nur das 0,67-fache des ProSieben-12-Monats-Durchschnitts von 11,7% erreicht, „Einfach Bach!“ kam mit 6,7% sogar nur auf das 0,63-fache des Sat.1-Normalwertes von 10,6%. In unserem Rookie-Ranking, in dem wir den Erfolg aller relevanten TV-Neustarts untersuchen, landen die beiden Comedies damit ganz weit hinten.

„Die einzig wahren Hochzeitscrasher“ finden sich derzeit auf Platz 32 des 38 Formate langen Rankings, „Einfach Bach!“ folgt auf der 34. An der Spitze der Liste führt immer noch die Vox-Serie „Life“, die von ihren zur Premiere erreichten Monsterquoten zwar inzwischen etwas runtergefallen ist, mit derzeit 12,6% aber immer noch beim 1,73-fachen der Vox-Normalwerte (7,3%) liegt. Dahinter folgen fast gleichauf die ZDF-Miniserie „Krupp – Eine Familie zwischen Krieg und Frieden“, sowie die ProSieben-Mysteryserie „Fringe“:

Aus der Hit-Hälfte in die Flop-Hälfte abgerutscht sind hingegen die Vox-Casting-Soap „Der Starpraktikant“ und die Sat.1-Doku-Soap „Yvonne Willicks räumt auf“. Beide lagen in der vergangenen Woche noch über den jeweiligen Senderdurchschnittswerten und nun darunter. Die beiden ProSiebenSat.1-Comedy-Flops sind im Übrigen nicht die beiden einzigen Neueinsteiger der Woche. Auch die ZDF-Porträtreihe „Die Windsors – Triumph und Tragödie“ zieht auf Platz 23 in die Flopregion des Rankings ein. Neue Hits gab es in der vergangenen Woche also gar keine.

Das wird sich in der kommenden Woche ändern. Gleich sechs New Entries pumpen unsere Liste dann auf die Rekordgröße von 43 Formaten auf, denn nur eine Sendung – „Der Trödeltrupp“ – fällt aus der Wertung, weil sie die Maximalaufenthaltsdauer von acht Wochen erreicht hat. Neu dabei sein werden die beiden ProSieben-Serien „Gossip Girl“ und „90210“, die schon am Samstag sehr mittelmäßig angelaufen sind, die ARD-Kochshow „Tim Mälzer kocht!“, die am Samstag sogar unterhalb des Mittelmaßes blieb, die neue ARD-Vorabendserie „Eine für alle – Frauen können’s besser“, die am Montag um 18.50 Uhr startet, die ProSieben-Serie „Reaper – Ein teuflischer Job“ (Start: Montag, 22.15 Uhr), sowie die Vox-Doku-Reihe „BBC Exklusiv: Naturgewalten“ (Start: Mittwoch, 23.45 Uhr).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige