ORF: Weitere Einsparungen im Hörfunk

Der Österreichische Rundfunk (ORF) über die bereits geplanten massiven Kürzungen hinaus weitere Einsparungen bei seinem Hörfunk von rund 900.000 Euro angekündigt. Wie Satundkabel berichtet, soll der größte Teil im Personalbereich eingespart werden.

Anzeige

Hintergrund der neuen Einsparungspläne ist ein Millionendefizit in der ORF-Kasse. Die Umsatzerlöse sind 2008 von 918 auf 886 Millionen Euro gesunken. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit des ORF belief sich auf minus 79 Millionen Euro.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige