Anzeige

Stern.de launcht MySpace-Community

MySpace Deutschland angelt sich das nächste Nachrichtenportal: Stern.de will ab sofort in Rupert Murdochs Social Network unentdeckte, talentierte Bands und Musiker fördern. Damit verlagert Stern.de die im letzten Sommer gestartete Suche nach den "Stars von morgen" in die MySpace-Community. Jede Woche wählen die Mitglieder besonders talentierte Musiker aus, die dann auf dem MySpace-Profil von Stern.de vorgestellt werden. Erst kürzlich hatte Spiegel Online einen MySpace-Account gelauncht.

Anzeige

Im Gegensatz zu der Kooperation mit Spiegel Online verfolge man bei der Zusammenarbeit mit Stern.de keinen reinen nachrichtlichen Ansatz. Zwar wird der Stern.de-Account auch mit tagesaktuellen News aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Unterhaltung gefüttert, dennoch steht die Suche nach Nachwuchstalenten im Musik-Business im Vordergrund. „Mit unserer Aktion ‚Stars von morgen‘ haben wir im vergangenen Jahr zahlreiche talentierte Perlen unter den Nachwuchsmusikern entdeckt. Die Kooperation mit ‚MySpace Band Radar‚ ist die konsequente Erweiterung dieses Formats, das es nun auch Teams ermöglicht, sich zu präsentieren“, erklärt Stern.de-Chefredakteur Frank Thomsen.

Seit Anfang März rufen bekannte Musiker, A&R-Manager und Musikjournalisten auf MySpace Bands und Musiker auf, an der Aktion teilzunehmen. Anschließend bestimmt die Community jede Woche einen Sieger. Am Ende des Monats präsentiert Stern.de die Wochensieger auf seiner neuen MySpace-Seite, aus denen dann der Monatssieger gewählt werden kann.

MySpace wird nach eigenen Angaben weltweit von mehr als fünf Millionen Bands und Musikern als Plattform genutzt. Über 250.000 deutsche Bands sind bereits Freunde von „MySpace Band Radar“. Diese neue Community richtet sich speziell an Bands und Musikschaffende aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Dabei sollen verstärkt „unsigned Bands“, die sich ohne Plattenvertrag und unabhängig etablieren wollen, zum Zuge kommen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige