Anzeige

TV-Produzenten fordern neues Erlösmodell

Am heutigen Dienstag treffen sich die Allianz Deutscher Produzenten Film und Fernsehen mit Vertretern der ARD, um über eine neue Gewinnverteilung zu verhandeln. Laut "Süddeutscher Zeitung" fordert die Allianz, dass Künstler und Programm-Urheber an Erlösen aus der digitalen Verwertung beteiligt werden.

Anzeige

Hintergrund der Initiative ist die Tatsache, dass TV-Sender durch Wiederholungen von TV-Filmen, Serien sowie Dokumentationen auf den eigenen Sender-Portalen im Web zusätzlich Gewinne erzielen. Ziel der Allianz ist eine Splittung der Lizenzverträge, um selber von Zweitverwertungen im Web profitieren zu können.

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige