Hulu.com in Werber-Gunst vorne

Das Videoportal von NBC Universal und News Corp ist bei Werbetreibenden offenbar beliebter als Konkurrent YouTube. Wie die "FTD" berichtet, wird zwar immer noch nur ein Bruchteil dessen, was im TV für Werbung bezahlt wird, erwirtschaftet. Dennoch konnten die Umsätze mit Online-TV-Werbung im letzten Jahr verdoppelt werden.

Anzeige

Etwa 734 Millionen Dollar setzten US-Video-Portale laut einer PriceWaterhouseCoopers-Studie mit Werbung um. Im Vergleich zum gesamten Werbemarkt bedeutet dies lediglich ein Wachstum von zwei auf drei Prozent. Trotzdem ist das Portal wegen seiner 30-Sekunden-Sport sehr attraktiv für Werbetreibende, „weil ihnen das Modell vom traditionellen Fernsehen her vertraut ist“, sagt Onlinevideoexperte Mike Vorhaus von Magid Advisors.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige