„Der Hotel-Inspektor“ floppt zum Start

Oh weh: Heinz Horrmann, bekannt als Jury-Mitglied der Vox-"Kocharena", hat als "Hotel-Inspektor" wenig Quotenglück. Die Premieren-Episode der neuen RTL-Doku-Soap interessierte am Sonntagvorabend nur 1,36 Mio. 14- bis 49-Jährige - ein schwacher Marktanteil von 13,6%. Damit kam Hormann bei weitem nicht an die Zahlen des Vorbilds "Rach - Der Restauranttester" heran. Besser lief es für RTL um 20.15 Uhr: "Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter" gewann deutlich.

Anzeige

Mit 3,15 Mio. Werberelevanten entschied „Eragon“ die Tageswertung klar für sich, der Marktanteil lag bei 22,2%. Zufrieden können allerdings auch Sat.1 und ProSieben sein: Sat.1 erkämpfte sich mit dem Serien-Duo „Navy CIS“ und „The Mentalist“ die Plätze 2 und 3 des Sonntags-Rankings, ProSiebens „World Trade Center“ folgt auf Rang 5. Alle drei Sendungen lagen mit Zielgruppen-Marktanteilen von 15,7% bis 17,9% weit über den Sendernormalwerten. Dazwischen auf Platz 4 schob sich noch das verrückte Formel-1-Rennen in Malaysia. 2,26 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen ab 11.05 Uhr zu – ein Marktanteil von 37,8%. Damit lag die Zuschauerzahl des Rennens auch deutlich über den Vorjahreswerten, allerdings war das zu vermuten, da es 2008 noch um 8 Uhr statt um 11 Uhr startete.

Als erfolgreichstes öffentlich-rechtliches Programm schob sich der „Polizeiruf 110“ des Ersten mit immerhin 1,97 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 13,8% auf Platz 6 der Sonntags-Charts, die 20-Uhr-„Tagesschau“ folgt auf Rang 8. Beim ZDF lief es vor allem am Vorabend recht gut: „Terra X: Schliemanns Erben“ holte sich mit 1,11 Mio. jungen Zuschauern gute 10,4%. Für den Prime-Time-Schmalz „Inga Lindström: Wiedersehen in Eriksberg“, im Gesamtpublikum wie immer ein großer Hit, blieben bei den 14- bis 49-Jährigen nur schwache 5,1%. Die „Promi Kocharena“ von Vox, Heinz Horrmanns zweite Sendung des Tages, blieb bei unbefriedigenden 7,0% hängen und landete mit 0,87 Mio. jungen Zuschauern nur auf Platz 23.

RTL II kann mit den 20.15-Uhr-Zahlen zufrieden sein: Mit 1,01 Mio. Werberelevanten hüpfte man hauchdünn über die Mio.-Marke, der Marktanteil liegt bei sehr ordentlichen 7,2%. Bei kabel eins gab es eine klare Zweiteilung der Prime-Time-Zahlen: Während „Die strengsten Eltern der Welt“ mit 3,7% um 20.15 Uhr komplett versagte, gab es im Anschluss gute 6,0% für „Schluss mit Hotel Mama!“. Bei den kleineren Sendern holte sich Super-RTL-Vorabendserie „Hotel Zack & Cody“ die höchste Zuschauerzahl: 0,48 Mio. 14- bis 49-Jährige sorgten für gute 4,5%.

Im Gesamtpublikum hatte das ARD-Duo die Nase vorn: Der „Polizeiruf 110“ gewann mit 6,76 Mio. Zuschauern vor der 20-Uhr-„Tagesschau“ mit 6,19 Mio. Auch ZDF-Film „Inga Lindström: Wiedersehen in Eriksberg“ schlug mit 6,05 Mio. Sehern die Konkurrenz von RTL. Dort verzeichnete „Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter“ 4,94 Mio. Zuschauer. Zwischen die beiden Filme schob sich noch das Formel-1-Rennen mit 5,37 Mio. Fans. Meistgesehene Nicht-ARD-ZDF-RTL-Sendung war am Sonntag Sat.1-Serie „Navy CIS“ – mit 3,82 Mio. Zuschauern.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige