Spiegel Online launcht MySpace-Profil

Spiegel Online ist jetzt auch über das Social Network MySpace zu erreichen. Das Nachrichtenportal will damit die Kommunikationsmöglichkeiten mit den Usern weiter ausbauen. Auf MySpace sollen sich die Leser mit "Spiegel Online vernetzen, sich mit Bekannten über Texte austauschen" – und wer selbst ein MySpace-Profil besitzt, kann dort SpOn-Artikel veröffentlichen und kommentieren.

Anzeige

Spiegel Online verspricht für sein MySpace-Profil „aktuelle Rezensionen von Musik, Filmen, Büchern, Gadgets und vielem mehr. Unterhaltsames für zwischendurch und natürlich die aktuellen Top-Nachrichten und Videos von Spiegel Online.“ Um SpOn auf MySpace entdecken und lesen zu können, müssen die User nicht bei bei dem Social Network angemeldet sein.
MySpace ist nicht das erste Social Network, auf dem Spiegel Online vertreten ist. Schon seit einiger Zeit ist das Nachrichtenportal auf Facebook und bei Twitter aktiv.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige