ProSiebenSat.1 kauft Vorzugsaktien zurück

ProSiebenSat.1 will bis zu 4,9 Millionen Vorzugsaktien von der Börse zurückkaufen. Das Medienunternehmen wolle damit einen Aktienoptionsplan vorantreiben, der Mitglieder des Vorstands und weitere ausgewählte Führungskräfte mit Prämien motivieren soll.

Anzeige

ProSiebenSat.1 erwerbe mit diesem Schritt rund 4,5 Prozent der Gesamtzahl der Vorzugsaktien oder rund 2,2 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag in München mit.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige