„Maxim“ UK wird eingestellt

Nach der deutschen "Maxim" kommt jetzt das Aus für die britische Ausgabe des Männermagazins. Am 23. April wird das Heft mit der Juni-Ausgabe ein letztes Mal erscheinen. Herausgeber der "Maxim" UK ist die britische Dennis Publishing, die auch die US-Version verlegt. Diese sowie das Internetportal Maxim.co.uk, das pro Monat ca. 500.000 Visitors anzieht, sollen weiter bestehen bleiben.

Anzeige

„Maxim“ UK wurde 1995 gelauncht und war im Segment der Männermagazine stets die dritte Kraft, hinter „Loaded“ und „FHM“. Im Jahr 2000 erreichte das Magazin seine höchste Auflage mit 328.000 verkauften Exemplaren.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige