Holtzbrinck-Tochter vermarket LinkedIn

Das Business-Netzwerk LinkedIn, das seit Februar auch auf dem deutschen Markt präsent ist, wird künftig von IQ Media Marketing vermarktet. Die Auswahl überrascht etwas: IQ Media gehört nämlich zur Verlagsgruppe Handelsblatt, die sich wiederum in Besitz von Holtzbrinck befindet. Brisant daran: Zum Portfolio von Holtzbrinck Ventures zählt auch das soziale Netzwerk studiVZ.

Anzeige

Die StudiVZ-Gruppe, der es bislang nicht gelungen ist, ihre Reichweite monetarisieren, hatte sich jedoch vor einem Jahr um einen neuen Vermarkter bemüht, wurde dann aber von der Konzernzentrale zurückgepfiffen.  

LinkedIn-Europachef Kevin Eyres hat solche Vorbehalte nicht – im Gegenteil. Gegenüber der Online-Ausgabe der „FAZ“ erklärte Eyres: „Für die Wahl von IQ Media waren die guten Verbindungen zur Zielgruppe von LinkedIn entscheidend.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige