Facelift: Zeit Online mit 13 Ressorts

Viel Neues im Hause Holtzbrinck. Nachdem der Umzug der Zeit-Online-Redaktion nach Berlin abgeschlossen ist, wurde am Mittwochvormittag ein umfassendes Facelift des Webauftritts live geschaltet. Ziel des "Rebrushes" war es, die Seite übersichtlicher zu gestalten und Texte aus den Printtiteln der "Zeit" direkter in das Portal einzubinden. Neben optischen Änderungen wurde auch Platz für neue Ressorts geschaffen. Hinzugekommen sind die Rubriken "Studium", "Digital", "Lebensart“, "Karriere" und "Auto“.

Anzeige

Das neue Zeit Online soll Portal für die verschiedenen Angebote des Zeit-Verlags sein. Texte aus der „Zeit“, „Zeit Campus“ und dem „Zeit Magazin“ sollen mit dem Content der neuen Großredaktion von Tagesspiegel.de und Zeit Online in das Angebot einfließen. Das Auge des Users fällt zuerst auf die breitere Startleiste. Ganze 13 Ressorts vereint Zeit Online jetzt unter einer Marke. Viel vorgenommen hat sich Redaktion auch mit dem Ressort „Studium“. Das beinhaltet jetzt Beiträge von Zeit Online, der „Zeit“ und „Zeit Campus“ zum Thema Hochschule und Studium. Hier sind auch die „Zeit“-Unirankings jederzeit abrufbar.

Datenschutz und Gleichberechtigung

Artikel zum Thema Digitale Medien und Web 2.0 tauchten immer wieder in einzelnen Ressorts auf. Die Rubrik „Digital“ beobachtet neue Trends und berichtet über aufkommende Technologien in den Bereichen Computer und Spiele. Besonderen Wert, so Chefredakteur Wolfgang Blau in seiner Bekanntmachung, will die Redaktion dabei auf die Themen Digitale Bürgerrechte, Datenschutz und gesellschaftliche Teilhabe am technischen Fortschritt legen.

Eine weitere Neuerung ist das Ressort „Karriere“. Dort stehen die Themen Berufsleben und Weiterbildung im Mittelpunkt. Neben Informationen zu Jobsuche, Karriere und Arbeitsrecht soll der Fokus auf der Gleichberechtigung von Frauen und Männern im Beruf liegen. Passend dazu startet heute die Kolumne „Powerfrau“ mit Karrieretipps für Frauen.

Umweltverträglichkeit anstatt Geschwindigkeitsrekorde

Im Ressort „Lebensart“ findet der User, so Blau, alle Inhalte von Zeit Online, der „Zeit“ und dem „Zeit Magazin“, die sich mit den angenehmsten Seiten des Lebens beschäftigen: Essen und Trinken, Mode, Liebe und Partnerschaft.

Ein Ressort „Auto“ will zunächst nicht so recht in das Angebot von Zeit Online passen. Knatternde V8-Motoren neben Jens Jessens historischem Aufriss der Pius-Brüderschaft? Eher nicht. Aus diesem Grund schreiben die Redakteure hier über neue, zukunftsweisende Formen von Mobilität – jenseits von Pferdestärken und Geschwindigkeitsrekorden. Zum Beispiel über umweltverträglichere Antriebstechniken und bezahlbare Automodelle. Alle Artikel sind auch mit Icons versehen, über die Artikel schnell in die eigene Facebook-Seite eingebaut oder mittels Twitter kommentiert werden können. Fazit: Nicht nur optisch ein gelungener Auftritt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige