Deutsche Bahn spioniert Mitarbeiter-E-Mails aus

Mehdorn erneut unter Druck: Die Deutsche Bahn hat in den E-Mails von Mitarbeitern nach ihren Kontakten zu Journalisten gesucht. Demnach sollen Nachrichten, in denen Namen von bestimmten Journalisten aufgetaucht seien, ohne Wissen der betroffenen Mitarbeiter durch eine automatische Weiterleitungsfunktion an eine interne Kontrollinstanz übermittelt worden sein.

Anzeige

Es soll sich dabei um eine „großflächige Aktion“ gehandelt haben, die weite Teile der Belegschaft betroffen hat. Derzeit findet ein Treffen in Berlin statt, bei dem die Sonderermittler den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn über ihre Untersuchungsergebnisse unterrichten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige