Janßen wird neuer DJU-Vorsitzender

Der Bundesvorstand der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (DJU ) der Gewerkschaft ver.di hat den Oldenburger Sportredakteur, Ulrich Janßen, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 53-Jährige folgt auf Malte Hinz, der sein Amt als dju-Bundesvorsitzender zum heutigen Termin niedergelegt hatte.

Anzeige

Hinz war vier Monate zuvor zum Chefredakteur der „Westfälischen Rundschau“ in Dortmund ernannt worden. Angesichts der schwierigen Situation der Zeitung hatte der 55-Jährige beschlossen, seine ganze Kraft vorrangig den Interessen der dort Beschäftigten und dem Blatt insgesamt zu widmen. Seine Stellvertreterin, Renée J. Möhler, Freie beim Saarländischen Rundfunk, und sein Stellvertreter Manfred Protze, dpa-Redakteur aus Oldenburg und zur Zeit Sprecher des Deutschen Presserats, bleiben in ihrer Funktion an der Seite des neuen Vorsitzenden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige