YouTube entwickelt Video-ID-System

Mit einem ausgeklügelten ID-System können Videos, die bei YouTube hochgeladen werden direkt auf Urheberrechts-Verletzungen untersucht werden. YouTube entwickelt dafür aus einer Referenz-Datei, die vom Urheberrechts-Inhaber bereitgestellt wird, eine Art Fingerabdruck, der mit den Dateien verglichen wird, die auf YouTube hochgeladen wurden.

Anzeige

Das neue ID-System benötigt 15 Minuten von der Bereitstellung der Referenzdatei bis zum Erstellen des Finderabdrucks. Videos können damit also theoretisch schon beim Hochladen auf ihr Urheberrecht überprüft werden. Gerade bei Live-Veranstaltungen wie Sport-Übertragungen ist diese Schnelligkeit von enormen Vorteil. Wie die ID von den Videos erstellt wird ist natürlich ein wohlgehütetes Betriebsgeheimnis.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige