Anzeige

Redstone wirft Ballast ab

Um die Verluste seiner angeschlagenen Holding National Amusements zu begrenzen, verkauft Viacom-Eigner Sumner Redstone seine Mehrheit am defizitären Videospiel-Hersteller Midway Games ("Mortal Combat"). Käufer ist der Investor Mark Thomas, der für die 87,2 Prozent lediglich 100.000 Dollar zahlen musste – aber gleichzeitig 70 Millionen Dollar Schulden übernimmt.

Anzeige

Redstone ergreift damit den ersten Schritt, National Amusement wieder auf Kurs zu bringen. Der Konzern muss bis Jahresende die Hälfte seiner 1,6 Milliarden Dollar Schulden, die er bei 55 verschiedenen Banken angehäuft hat, begleichen. Redstone will aber in jedem Fall die Mehrheiten an Viacom und CBS halten und höchstens weitere Nebengeschäfte verkaufen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige