Anzeige

Österreich: ATV droht mit Abwanderung

Der österreichische Privatsender ATV hat damit gedroht, seine Geschäfte teilweise nach Deutschland auszulagern. Das berichtet der Branchendienst Sat+Kabel unter Berufung auf die Nachrichtenagentur APA. Demnach sähen sich die Privatsender zu Sparmaßnahmen gezwungen, da die österreichische Regierung ihnen die Unterstützung verweigere.

Anzeige

Eine ATV-Sprecherin sagte: „Der Ball liegt bei der Politik“. Hintergrund: ATV verlangt eine finanzielle Hilfe aus Rundfunkgebühren, um gegen den öffentlich-rechtlichen ORF konkurrieren zu können. Die Folgen der Rezession könnten den Privatsender dazu zwingen, Unternehmensbereiche wie Sendeleitung nach Deutschland auszulagern.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige