SchülerVZ löscht Profil von Tim K.

Gut gemacht. Gratulation SchülerVZ. Wie das Mehrblog.net berichtet, hat das Management von SchülerVZ schnell reagiert und die Profile des Amokläufers von Winnenden und den bislang bekannten Opfern gelöscht, um „virtuellen Schaulustigen” keine Chance zu geben. Inwieweit die Betreiber einer Web-Plattform einfach Profile löschen dürfen, ist im Moment noch unklar. Zum Schutz der Angehörigen und der […]

Anzeige

Gut gemacht. Gratulation SchülerVZ.
Wie das Mehrblog.net berichtet, hat das Management von SchülerVZ schnell reagiert und die Profile des Amokläufers von Winnenden und den bislang bekannten Opfern gelöscht, um „virtuellen Schaulustigen” keine Chance zu geben.
Inwieweit die Betreiber einer Web-Plattform einfach Profile löschen dürfen, ist im Moment noch unklar. Zum Schutz der Angehörigen und der Toten, haben die Berliner jedoch moralisch sicherlich richtig gehandelt.
Mit dieser Aktion kamen SchülerVZ den meisten Boulevard-Medien zuvor. So twitterte Bild.de am Nachmittag: „#Winnenden #Amoklauf Über den Täter findet sich nichts bei MySpace, Facebook und Co. Sehr ungewöhnlich für einen 17jährigen.“

Das Bildblog kommentiert: „Diesem Tweet von heute Nachmittag über den Amokläufer von Winnenden kann man die Enttäuschung geradezu anhören“.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige