Walter Pincus

US-Reporter und Pulitzer-Preisträger Walter Pincus, 77, über die Entwicklung bei der "Washington Post", die seiner Ansicht nach "die Leser vergessen hat"

Anzeige

In den letzten zehn Jahren haben wir 19 Pulitzer-Preise gewonnen, aber 140.000 an Auflage verloren. Da stimmt was nicht.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige