1&1 schließt Partnerschaft mit Jimdo

Das Hamburger Start-up Jimdo kooperiert mit 1&1. Der Provider und Homepage-Hoster wird ab sofort Technologien des Hamburger Start-up einsetzten. Damit nutzt sich die United Internet-Tochter 1&1 Ressourcen aus dem eigenen Haus. Seit Mitte 2008 hält das börsennotierte Unternehmen 30 Prozent an Jimdo.

Anzeige

Weiterer Gesellschafter der Hamburger sind die Samwer-Brüder mit ihrem European Founders Fund. Jimdo bietet einen Online-Homepage-Baukasten, mit dessen Hilfe es möglich ist, innerhalb weniger Minuten eine eigene Webseite zu erstellen. Seit 2007 gingen bereits über eine halbe Million Jimdo-Pages online.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige