Anzeige

epd gewinnt gegen „Junge Freiheit“

Der evangelische Pressedienst (epd) hat im Rechtsstreit gegen den Verlag der rechtskonservativen Wochenzeitung „Junge Freiheit“ gewonnen. Das Oberlandesgericht Frankfurt entschied, dass die Aussage, das Blatt werde von der Jugendorganisation der NPD gelenkt, zulässig sei. Der SPD-Politikers Alfred Hartenbach hatte dies behauptet, epd hatte das Zitat verbreitet.

Anzeige

Die „Jungen Freiheit“ hatte in zwei gesonderten Verfahren auf die Abgabe einer Unterlassungserklärung und den Abdruck einer Gegendarstellung geklagt. Jetzt erwägt die Wochenzeitung eine Verfassungsbeschwerde beim Staatsgerichtshof Hessen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige