Google twittert jetzt

Google benutzt seit heute den Microblogging-Dienst Twitter. Der erste Eintrag des Suchriesen ging am frühen Morgen – in Binärcode – online. Übersetzt lautete das erste Posting "I´m feeling lucky". In den wenigen Stunden, die vergangen sind, seit Google seinen ersten Tweet abgesetzt hat, versammelte das Unternehmen schon über 9000 Follower hinter sich – und folgt selbst nur 37 Profilen.

Anzeige

Im Original lautete die erste Google-Botschaft:  „I’m 01100110 01100101 01100101 01101100 01101001 01101110 01100111 00100000 01101100 01110101 01100011 01101011 01111001 00001010“. Ein kleiner Witz für Computerfreaks.
In den vier Posting, die seitdem erschienen sind, geht es vor allem um Produktneuheiten bei Google, etwa die neue Toolbar 6 für den Internet Explorer. Interessant dürfte der Twitter-Account dann werden, wenn Google anfängt – vermeintliche –  „Geheimnisse“ auszuzwitschern.

Bei dem Account handelt es sich nicht um einen Fake, wie Google Deutschland Pressechef Kay Oberbeck gegenüber dem Googlewatchblog bestätigte.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige