Springer angeblich vor Zeitungs-Verkauf

Nach der Veräußerung der Minderheitsbeteiligungen an nordeutschen Zeitungen (u.a. "Kieler Nachrichten", "Lübecker Nachrichten") an die Verlagsgruppe Madsack steht Axel Springer nach einem Medienbericht erneut vor dem Verkauf eines Blattes. Wie "new business" unter Berufung auf Insider meldet, sollen die "Elmshorner Nachrichten" an den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag gehen.

Anzeige

Der Springer-Verlag kommentierte den Bericht nicht und erklärte lediglich, dass man zu "Marktspekulationen" generell keine Stellung beziehe. Der Mediendienst berichtet, dass der Verkauf schon im März perfekt gemacht werden könnte. Der SHZ war zuletzt selbst laut Medienberichten Übernahmekandidat. Die Verhandlungen mit Madsack und der WAZ-Gruppe waren aber offenbar an einer zu hohen Preisforderung gescheitert.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige