„ADAC Reisemagazin“ generalüberholt

Das "ADAC Reisemagazin" geht mit komplett überarbeiteter Optik und neuem Konzept an den Start. Chefredakteur Michael Ramstetter setzt auf namhafte Autoren, die mit der porträtierten Region verbunden sind. "Bewohner einer Region präsentieren ihre Heimat Mehr Authentizität gibt es nicht", so Ramstetter zum neuen Konzept. Das neue "ADAC Reisemagazin" liegt ab 28. Februar am Kiosk.

Anzeige

Titel der Relaunch-Ausgabe: „Vorarlberg – Kino für die Seele“. Den optischen Relaunch des Magazins verantwortete der neue Art Director Andreas Wiedemann. Er setzt auf eine hochwertigere Bildsprache im Zusammenspiel mit einer griffigeren Typo. Der Gesamteindruck kommt wesentlich „magaziniger“ daher als vorher. Für das „Vorarlberg“-Heft schreiben unter anderem Manuel Andrack, Hans Zippert („Welt“) und der Schriftsteller Robert Schneider („Schlafes Bruder“). Hintergrund der Generalüberholung ist der hohe Auflagenverlust des „ADAC Reisemagazins“: in den vergangenen zwölf Monaten verlor das Magazin 23 Prozent im Einzelverkauf.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige