ZDF: Nachfolgerin für Heidenreich gefunden

Das ZDF hat gleich zwei Nachfolger für die gefeuerte Elke Heidenreich gefunden: Amelie Fried und Ijoma Mangold werden ab Mai sechs bis acht Mal pro Jahr das Literaturmagazin moderieren. Das Format werde freitags auf dem Sendeplatz von „Aspekte“ laufen, allerdings unter anderem Titel.

Anzeige

ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut begründete gegenüber dem „Tagesspiegel“ den Wechsel von der Solo- zur Duo-Moderation damit, „dass wir uns eine größere Bandbreite bei den ausgewählten Titeln erwarten“. Amelie Fried ist den Fernsehzuschauern schon bekannt: Derzeit leitet sie gemeinsam mit „Zeit“-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo die Talksendung „3nach9“ im NDR-Fernsehen. Der 37-Jährige Mangold ist Journalist und Jurymitglied des Ingeborg-Bachmann-Preises. Ab April wird er stellvertretender Feuilleton-Chef der „Zeit“.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige