Sat.1-Flops: Aus dem Duo wird ein Trio

Die schlechten Nachrichten für Sat.1 reißen nicht ab: Nach den Fehlstarts für "Klinik am Alex" und "Mister Perfect - Der MännerTest" verlief nun auch die Premiere von "Die Gerichtsvollzieher - Klingeln, Klopfen und Kassieren" miserabel. Im MEEDIA-Rookie-Ranking, in dem wir einmal pro Woche den Erfolg der aktuellen TV-Neustarts überprüfen, findet sich das Trio damit weit hinten. Eine erfolgreiche Premiere legte hingegen die neue ZDF-Krimireihe "Lewis" hin: Sie landete 24% über den ZDF-Normalwerten.

Anzeige

Die schlechten Nachrichten für Sat.1 reißen nicht ab: Nach den Fehlstarts für „Klinik am Alex“ und „Mister Perfect – Der MännerTest“ verlief nun auch die Premiere von „Die Gerichtsvollzieher – Klingeln, Klopfen und Kassieren“ miserabel. Im MEEDIA-Rookie-Ranking, in dem wir einmal pro Woche den Erfolg der aktuellen TV-Neustarts überprüfen, findet sich das Trio damit weit hinten. Eine erfolgreiche Premiere legte hingegen die neue ZDF-Krimireihe „Lewis“ hin: Sie landete 24% über den ZDF-Normalwerten.

Statt des 12-Monats-Durchschnitts von 7,1% holte „Lewis“ mit der ersten Episode stattliche 8,8% bei den 14- bis 49-Jährigen. Damit finden sich nun auf den ersten fünf Plätzen unserer Liste öffentlich-rechtliche Programme. Schade nur, dass es sich dabei ausschließlich um Formate handelt, die nicht allzu oft zu sehen sind. Auch von „Lewis“ gibt es derzeit nur vier Folgen. „Die Gerichtsvollzieher“ von Sat.1 finden sich in ihrer ersten Rookie-Ranking-Woche nur auf Platz 18, noch hinter „Mister Perfect“ und „Klinik am Alex“. Was die Sache für Sat.1 noch ärgerlicher macht: Es handelt sich um drei Programme aus völlig unterschiedlichen Genres. Weder die neue Show, noch die neue Serie, noch die neue Doku-Soap funktionieren – und alles in der Prime Time. Beruhigend ist das nicht gerade.

Auf dem allerletzten Platz steigt die ProSieben-Comedyserie „Der Club der nicht ganz Dichten“ ein, die aber ohnehin auf dem nicht gerade attraktiven Sendeplatz um 7.10 Uhr morgens weggesendet wird. Mit dem 0,45-fachen der ProSieben-Normalwerte ist die Sitcom derzeit der größte Flop unter den TV-Neustarts. Verdrängt hat sie auch kabel-eins-Reihe „Mein neues Leben – Spezial“, die allerdings mitten in der Prime Time läuft und daher wohl größere Schmerzen bei den Senderverantwortlichen erzeugt als ProSiebens Frühmorgen-Flop.

Da alle Neustarts maximal acht Wochen lang in unserem Rookie-Ranking auftauchen, fallen am kommenden Montag die ZDF-Krimireihe „Marie und…“, sowie die RTL-Miniserie „Die Patin – Kein Weg zurück“ aus der Wertung. Neu hinzu stoßen dafür die ARD-Doku-Reihe „Wo warst du, als…“, die am späten Sonntagabend angelaufen ist, sowie die neue ProSieben-Zauberreihe „Street Magic mit Farid“ (Start: Dienstagabend um 22.15 Uhr).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige