‚Downtime‘ bei MEEDIA: In eigener Sache

Seit Monaten registrieren wir bei MEEDIA stetig wachsende Besucherzahlen und freuen uns über immer mehr regelmäßige Leser. In dieser Woche wurden die hohen Nutzerzahlen zum Problem. Mehrfach brach der Server unter der enormen Last gleichzeitiger Visits zusammen. Die Folge: Lange Ladezeiten und sogar „Downtime“ – Minuten, in denen die Site nicht erreichbar war. „Down again? Der Erfolg frisst seine Kinder?“ twitterte „Handelsblatt“-Blogger Thomas Knüwer. MEEDIA verspricht: Das Problem wird gelöst.

Anzeige

Seit Monaten registrieren wir bei MEEDIA stetig wachsende Besucherzahlen und freuen uns über immer mehr regelmäßige Leser. In dieser Woche wurden die hohen Nutzerzahlen zum Problem. Mehrfach brach der Server unter der enormen Last gleichzeitiger Visits zusammen. Die Folge: Lange Ladezeiten und sogar „Downtime“ – Minuten, in denen die Site nicht erreichbar war. „Down again? Der Erfolg frisst seine Kinder?“ twitterte „Handelsblatt“-Blogger Thomas Knüwer. MEEDIA verspricht: Das Problem wird gelöst.

Unser Hosting-Partner ermittelte, dass die technisch kalkulierten Maximalkapazitäten zeitweise ums 70-fache überschritten wurden. Sofort eingeleitete Maßnahmen und die Vergrößerung der Arbeitsspeicher brachten eine vorübergehende Entspannung, lösten das Grundproblem jedoch nicht. In Zusammenarbeit mit unseren technischen Dienstleistern werden wir in Kürze eine neue Server-Konfiguration installieren, die minimale Ladezeiten auch bei hohem Traffic gewährleistet.
Bis dahin bitten wir um Geduld, wenn MEEDIA mal „eine lange Leitung“ haben sollte. Wir hoffen, dass Sie unser junges Portal weiter nutzen: Wir werden unsere tägliche aktuelle Berichterstattung noch ausbauen und Ihnen in den nächsten Wochen neue nützliche Features präsentieren.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige